KENNEDY

Der früheste erwähnte Kennedy war Gilbert MacKenedi, der eine Besitzurkunde unterschrieb, in der Länderein in Carrick an das Kloster von Melrose übertragen wurden. Die Kennedys waren vor allem in Ayrshire ansässig und leiteten ihre Herkunft von ihrem ersten Earl of Carrick ab.

Sie spielten ihre Rolle in der Geschichte, als sie sich dazu entschlossen, Robert the Bruce im Unabhängigkeitskrieg zu unterstützen; der Clan Kennedy wurde dafür von Robert II belohnt, indem dieser 1372 John Kennedy of Dunure als Chief des Clans und Verwalter von Carrick in seinem Amt bestätigte. Er heiratete die Erbin der Carrick-Earls, und ihr Sohn James heiratete die Tochter von Robert III.

James und Mary hatten zwei Söhne, von denen einer zum Lord Kennedy ernannt wurde, da er ein Enkel des Königs war. Die Kennedys wurden für ihren Kampf belohnt, als 1509 Sir David, 3. Lord of Kennedy, die Grafschaft Cassillis erhielt.

Mit dem Tode des 8. Earl begann ein drei Jahre währender Disput zwischen Sir Thomas Kennedy of Culzean und William, Earl of March und Ruglan über das Recht der Nachfolge. Schließlich erkannte das House of Lords Sir Thomas als Erben an.

Seine Nachfolge trat sein Bruder David an, der 1775 10. Earl wurde. Er beauftragte den berühmten Architekt Robert Adam, um Culzean Castle zu bauen. Nach dem Tode des 10. Earl ging der Titel auf Captain Archibald Kennedy über, der Offizier der Royal Navy war. Er wanderte in die amerikanischen Kolonien aus. Sein Sohn, der 12. Earl wurde ein guter Freund des Duke of Clarence und wurde anlässlich der Krönung von Clarence zu William IV. zum Marquess of Alisa ernannt.

Der 2. Marquess, Archibald Kennedy, starb 1870 durch einen Jagdunfall. Auf ihn folgte sein Sohn und nach dessen Tod 1938 erbte jeder seiner drei Söhne den Titel der Reihe nach. Der Überlieferung nach stammt der Clan Ulric in Lochaber von Ulric Kennedy ab, einer Person, die wegen ihrer vielen Verbrechen aus Ayrshire fliehen musste.

Familienzweige:

Carrick, Cassels, Cassillis, Kennedy, MacWalrick.

CREST: Ein schwimmender Delphin, naturfarben

MOTTO: "Avise la fin"

ÜBERSETZUNG: "Bedenke das Ende"

PFLANZE: Eiche

GÄLISCHER NAME: Mac Ualraig or Ceannaideach

HERKUNFT DES NAMENS: Ceannaideach (hässlicher Kopf)