CAMPBELL OF BREADALBANE

Die Linie der Campbells of Breadalbane führt zurück bis zum I. Lord Campbell, Sir Colin, Sir Duncan Campbells zweitem Sohn. Durch seine Heirat mit Lady Marjory Stewart erhielt er ein Drittel der Ländereien von Lorn. 1432 erhielt er von seinem Vater Glenlochy und baute 1440 Kichurn Castle. Sir Colins Nachfahren fügten dem Familienbesitz weitere Ländereien hinzu, unter anderem Glenlyon, Finlarig und Territorium in Argyll und Perthshire. Der 1635 geborene Sir John Campbell, XI. of Glenorchy, unterstützte König Charles II. 1677 wurde er zum Earl of Caithness ernannt. Sinclair of Keiss focht dies an und forderte sein Recht an der Grafschaft von Caithness, worauf Glenorchy 1681 zum Earl of Breadalbane ernannt wurde. 1896 wurde John, XIV. of Breadalbane, zu einem UK-Baron ernannt, um daraufhin Marquess of Breadalbane zu werden.

John, II. Marquess und V. Earl, starb ohne Nachkommen und das Marquisate of Breadalbane und die Grafschaft von Ormelie starben aus. Die schottischen Titel gingen auf Sir John Alexander Gavin Campbell, VI. Earl of Breadalbane, über. Sein Sohn, Gavin, VII. Earl, wurde 1855 zum Marquis of Breadalbane ernannt, starb aber 1922 ebenfalls ohne Nachkommen. Das Marquisat starb aus, und die schottischen Ehrentitel fielen seinem Neffen zu, Iain Edward Herbert Campbell, VIII. Earl, der 1923 starb. Heute ist Taymouth Castle, der Hauptsitz des Hauses Breadalbane, ein Hotel, doch der Earl besitzt weiterhin große Ländereien. Es gibt viele Kadetten aus diesem Haus, ganz besonders Campbell of Glenlyon und die Baronets of Bercaldine.

Familienzweige des Clans:

Bannatyne, Burns, Burnes, Burnett, Connochie, Denoon, Denune, Harres, Harris, Haws, Hawson, MacConnechy, MacConochie, MacGibbon, Macglasrich, MacIssac, MacIver, MacIvor, MacKellar, MacKessock, MacKissock, MacLaws, LacLehose, MacNichol, MacOran, MacOwen, MacPhedran, MacPhun, MacUre, Ure

CREST: Ein goldener Eberkopf

MOTTO: Ne obliviscaris

ÜBERSETZUNG: Vergiss nicht

PFLANZE: Sumpfmyrthe, Moos (Lycopodium)

GÄLISCHER NAME: Caimbeul

HERKUNFT DES NAMENS: Schiefer Mund

SCHLACHTRUF: Cruachan

PIPE MUSIC: Baile Ionaraora - The Campbells are coming