MACQUARRIE

Die MacQuarries sind Mitglieder des Clan Alpin. Ursprünglich besaßen sie die Insel Ulva unweit von Mull. Zuerst waren sie Anhänger der MacDonalds, Lords of the Isles und dann der MacLeans of Duart.

1773 spielte der 16. Chief, Lachlan MacQuarrie den Gastwirt für James Boswell und Samuel Johnson auf ihrer Tour durch Schottland.

Aufgrund finanzieller Schwierigkeiten war Lachlan 1778 dazu gezwungen, die Insel Ulva zu verkaufen. Zu diesem Zeitpunkt war er 63, was ihn aber nicht daran hinderte, den Argyll Highlanders beizutreten, deren Offizier er wurde. Er lebte bis zum gesegneten Alter von 103 Jahren.

Lachlans Cousin Major-General Lachlan MacQuarrie, ebenfalls von Ulva, wanderte aus und wurde Gouverneur von New South Wales von 1809 bis 1821. Während dieser Zeit vergrößerte er die Stadt Sydney.

FAMILIENZWEIGE: MacCorrie, MacCorry, MacGorrie, MacGorry, MacGuaran, MacGuire, Macquaire, Macquhirr, Macquire, MacWhirr, Wharrie

CREST: Aus einer antiken Krone ragt ein gebeugter Arm in Rüstung, der einen Dolch hält.

MOTTO: An t'Arm breac dearg.   

ÜBERSETZUNG: Die Armee im roten Tartan.

PFLANZE: Kiefer

GÄLISCHER NAME: MacGuadhre 

HERKUNFT DES NAMENS: Sohn des Guaire (stolz oder edel)

SCHLACHTRUF: An t'Arm breac dearg.