MACDONALD OF THE ISLES

Die MacDonalds führen ihre Abstammung auf Somerled, den König der Inseln, zurück, der im 12. Jh. die Norweger von den westlichen Inseln vertrieb. Somerled wurde 1164 getötet, als seine Armee gegen König Malcolm IV kämpfte. Sein Nachfolger wurde sein Sohn Reginald. Reginalds Sohn Donald ‚de Isla’ erbte den Thron seines Vaters, und unter ihm erlangte der Clan großen Ruhm. Von diesem Donald nahm der Clan seinen Namen.

Donald starb 1289 und wurde von seinem Sohn, Angus Mor, beerbt, der Haco unterstützte, aber nicht unter seiner letzten Niederlage 1263 bei Largs litt. Sein Sohn, Angus Og, unterstützte Bruce und vergrößerte den Familienbesitz beträchtlich. Angus Ogs Sohn John nahm den Titel Lord of the Isles 1354 an. Sein Sohn Donald ‘of Harlaw’, 2. Lord of the Isles, heiratete die einzige Tochter der Gräfin von Ross. Als er 1423 starb, beerbte ihn sein Sohn Alexander, der einer der mächtigen Anführer war, die 1427 von James I vor das Parlament in Inverness geladen wurden, wo er direkt eingesperrt wurde. Als er 1429 Earl of Ross wurde, nahm Alexander Rache, indem er die Länder der Krone bei Invervess angriff und die Stadt niederbrannte.

Der Titel Lord of the Isles wurde von der Krone 1430 anerkannt. Eine Zeitlang war Alexander Justiciar of Scotland. Er starb 1448 und wurde von seinem Sohn, dem 4, und letzten Lord of the Isles beerbt, der gegen die Krone rebellierte und seine Unabhängigkeit erklärte. Er wurde 1493 besiegt und die Grafschaft der Inseln aufgelöst.

Familienzweige des Clans:

MacDonald (Clan Donald, North and South): Beath, Beaton, Bethune, Colson, Connall, Connell, Darroch, Donald, Donaldson, Donillson, Donnellson, Drain, Galbraith, Gilbride, Gorrie, Gowan, Gowrie, Hawthorn, Hewison, Houstoun, Howison, Hughson, Hutcheonson, Hutcheson, Hutchinson, Hutchison, Isles, Johnson, Kean, Kellie, Kelly, Keene, Kinnell, Mac A' Challies, MacBeth, MacBeath, MacBheath, MacBride, MacCaishe, MacCall, MacCash, MacCeallaich, MacCodrum, MacColl, MacConnell, MacCook, MacCooish, MacCrain, MacCuag, MacCuish, MacCuithein, MacCutcheon, MacDaniell, Macdrain, MacEachran, MacEachern, MacElfrish, MacElheran, MacGorrie, MacGorry, MacGoun, MacGowan, MacGown, MacHugh, MacHutchen, MacHutcheon, MacIan, Macilreach, Maciltiach, Macilleriach, Macilrevie, Macilvride, Macilwraith, MacKean, MacKellachie, MacKellaig, MacKelloch, MacKinnell, MacLairish, MacLardie, MacLardy, MacLarty, MacLaverty, MacLeverty, MacMurchie, MacMurdo, MacMurdoch, MacO'Shannaig, MacQuistan, MacQuisten, MacRaith, MacRorie, MacRory, MacRuer, MacRurie, MacRury, MacShannachan, MacSorley, MacSporran, MacSwan, MacWhannell, Martin, May, Murchie, Murchison, Murdoch, Murdoson, O'Drain, O'May, O'Shannachan, O'Shaig, O'Shannaig, Purcell, Revie, Reoch, Riach, Rorison, Shannon, Sorley, Sporran, Train, Whannell.

PLANZE: Fraoch gorm (erica vulgaris) Gemeines Heidekraut.

SCHLACHTRUF: Fraoch Eilean.

PIBROCH: Dhonuill Dhui' (1503); and Donald Balloch's March to Inverlochy (1431).