MACDONNEL OF GLENGARRY

Dieser Zweig des Clan Donald leitet sich von Donald ab, dem zweiten Sohn von Ranald, Vorfahr des Clan Ranald. Das ursprüngliche Gebiet des Clans war North Morar. Alexander, 4. Chief, fügte diesem die Länder von Glengarry und Glenquoich an. 1519 erbte Alexander, 6. Chief, das Land seines Schwiegervaters, Sir Donald MacDonald of Lochalsh, das Gebiete in Lochalsh, Lochcarron und Lochbroom umfasste. Das Castle of Strome wurde zum Hauptsitz der Familie, bis zu seiner Einnahme und Zerstörung durch die MacKenzies of Kintail 1602. Die Abtretung anderer Ländereien an die MacKenzies wurde durch den Erwerb von Knoydart im Jahre 1611 wieder wettgemacht. Nach der Wiedereinsetzung ernannte Chales II Angus, den 9. Chief, zum Lord MacDonell und Aros, aufgrund seiner Verdienste um die Sache der Stewarts, auch wenn er ohne männlichen Erben starb und die Pairswürde ausstarb. Seit dieser Zeit wird der Clansname MacDonell geschrieben.

Der Clan gab seine Unterstützung weiterhin der Stewart-Dynastie und kämpfte aufopfernd unter Alsdair Dubh, 11. Chief, bei Killiecrankie (1689) und Sherriffmuir (1715). 1745 wurde der Clan von Donald MacDonell of Lochgarry, dem Cousin des Chiefs, aufgestellt. 1746 wurde Invergarry Castle durch Cumberlands Soldaten niedergebrannt, nachdem Prinz Charles Edward Stewart nach der Schlacht von Culloden dort Unterschlupf suchte.

Alasdair Ranaldson MacDonell, 15. Chief, stellte 1794 die Glengarry Fencibles auf und war angeblich das Vorbild für Fergus MacIvor, den Helden aus Walter Scotts „Waverley“. Dennoch führte der extravagante Lebensstil des 15. Chief und seine auflaufenden Schulden dazu, dass seine Besitztümer von Verwaltern geführt und schließlich an den Marquess of Huntly verkauft wurden. Charles Ranaldson MacDonell, 18. Chief, wanderte in den frühen 1830er Jahren zusammen mit 500-600 Clansleuten nach Kanada aus. Nach seinem Tode 1868 starb die direkte Linie aus, und der Chief-Titel ging auf Aeneas Ranald MacDonell of Scotus über.

Gälischer Name: MacDhomhnuill

Motto: Creag an Fhitich (Der Rabenfels)

Badge: Heidekraut

Land: Glengarry

Herkunft des Namens: Gälisch, Domhnull (Weltherrscher)